Datenschutzerklärung

Datenverarbeitung im CSV

Entsprechend der neuen Datenschutz-Grundverordnung der Europäische Union (DSGVO) müssen alle Mitglieder und ggf. deren gesetzlicher Vertreter explizit über die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen beim Umgang mit personenbezogenen Daten im Caputher Sportverein 1881 e.V. (CSV) informiert werden.

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist der Caputher Sportverein 1881 e.V., Max-von-Laue-Str. 17, 14548 Schwielowsee, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gesetzlich vertreten durch den Vorstand mit seinem Vorsitzenden Ronny Ufer.

Verarbeitet werden die Daten des Aufnahmeantrages zur Mitgliedschaft Geschlecht, Name, Vorname, Geburtsdatum, Eintrittsdatum, Anschrift (Straße, PLZ, Ort), bei Minderjährigen Name, Vorname des/der Erziehungsberechtigten, Abteilung, Beitragsgruppe, für familienbedingte Beitragsminderung Name, Vorname von Familienmitgliedern im CSV, Kontoinhaber, IBAN und BIC des Kontos, soweit angegeben Telefonnummern und E-Mail-Adresse.

Ferner werden verarbeitet der Mitgliedschaftsstatus (aktiv, passiv), Funktionen im CSV, Teilnahme an Arbeitseinsätzen, ggf. Austrittsdatum.

Die Daten werden mit der Vereinssoftware "Der-Verein-im-Netz" der HGL-Informatik, Heinz Gressmann, Berggasse 5, 95183 Feilitzsch verarbeitet und auch dort gespeichert.

Der Zugang ist passwortgesichert. Unmittelbaren Zugang haben der Vorsitzende, fünf Mitgliederverwalter und zwei Haushaltsverantwortliche.

Die personenbezogenen Daten werden zur Handhabung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Organisation des Sportbetriebes, Einladung zu Veranstaltungen, Beitragseinzug, Klärung und Belastung Ersatzleistung von Arbeitseinsätzen).

Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb der Landesfachverbände an diese weitergeleitet. Das betrifft auch den Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder einer sonstigen Teilnahmeberechtigung.

Der Landessportbund erhält personenbezogene Daten z.B. zu Lizenzinhabern.

Das berechtigte Interesse des Vereins umfasst auch die Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogenen Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel bei der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien veröffentlicht.

Zum Zweck des Lastschrifteinzugs werden die entsprechenden Daten an die Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam weitergeleitet.

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.

Zur Beendigung der Mitgliedschaft wird das Austrittsdatum erfasst. Die personenbezogenen Daten werden nur noch im erforderlichen Umfang für nachgelagerte Vorgänge der Beziehung zwischen CSV und Mitglied genutzt (z.B. Klärung bzgl. Eigentum des CSV). Gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten spätestens nach zehn Jahren gelöscht.

Bestimmte Datenkategorien können zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert werden. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.

Wir gehen davon aus, dass du mit dem Einreichen deines Mitgliedsantrages dir darüber im Klaren warst, dass deine Daten für die Handhabung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet werden und damit deine Einwilligung dazu verbunden war und ist. Wenn du dies anders siehst, melde dich bitte bei einem Vorstandsmitglied oder bei deinem Übungsleiter, der das dann weiter gibt.

Unabhängig davon stehen dir jederzeit alle Rechte der DSGVO wie das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung (E-Mail-Adresse), auf Widerspruch, auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Der Vorstand

Caputh, den 21.05.2018

Drucken