Was ist los beim Caputher SV?

Inselschwimmen

An der Freundschaftsinsel in Potsdam fand am Samstag 11.8.2018 das 22. Potsdamer Inselschwimmen statt. Der jährliche Schwimmwettbewerb wird von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) veranstaltet. Insgesamt gibt es drei Wettkampfrunden. Um 12.30 Uhr gehen für die 800-Meter-Strecke alle Altersklassen an den Start. Um 13.30 Uhr folgen die Kinder mit 400 Metern. Um 14.30 Uhr beginnt für alle die Inselumrundung mit einer Strecke von 1700 Metern. An diesem Tag war die Lufttemperatur geringer als die Wassertemperatur.

Bei den Kindern ging für den Caputher Sportverein Fiona Falk an den Start und belegte mit 9 Jahren in 8:45 den 2.Platz. Bei der Inselumrundung ging für den Caputher Sportverein Jonathan Falk an den Start und belegt mit 12 Jahren in der AK1 (13-19 Jahre) in 34:40 den 3.Platz. Eure Abteilungsleiterin Schwimmen Stefanie Falk schaffte die Inselumrundung in der AK4 (50+ ;-)) in 38:51. Erfreulicherweise konnten wir hier weitere sport- und schwimmbegeisterte Mitbürger aus Schwielowsee als Zuschauer beobachten und als Teilnehmer beglückwünschen. Auch die freiwillige Feuerwehr Ferch sorgte bei diesem Event u.a. für das leibliche Wohl.

     

Drucken E-Mail

Kitaangebot „Schwimmen lernen im Verein“

wir möchten Sie über unser Angebot zum „Schwimmen lernen im Verein“ informieren. Es ist ein besonderes Projekt, das wir seit einem Jahr liebevoll aufbauen. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Seepferdchen-Kurse abgeschlossen und sind stolz auf unsere neuen Schwimmkinder. Uns liegt dieses Projekt sehr am Herzen und wir wollen unser Angebot weiter ausbauen, indem wir die Kurse direkt in der Kita anbieten.

Die Kinder (nur 7 Teilnehmer pro Kurs) werden mit unserem Vereinsbus direkt von der Kindertagesstätte abgeholt und zum Schwimmen gebracht. Dort werden Sie von kompetenten Übungsleitern betreut und haben viel Spaß beim Erlernen von neuen Bewegungsabläufen und dem Element Wasser. Anschließend werden sie wieder zur Kita gebracht. Das Angebot findet immer dienstags vormittags statt. Die Organisation erfolgt über den Caputher Sportverein und die Kita unterstützt uns bei der Ablauforganisation. Unser Schwimmkurs richtet sich an Kinder ab 5 Jahre (Vorschule).

Wir freuen uns sehr, dass wir am 11.09.2018 mit den Kursen verbindlich in der KITA Ferch starten, weitere Informationen erhalten Sie über Ihre KITA oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ansprechpartner: Stefanie Falk

+++ Aufruf !!! Wir bitten um Autokindersitze/Sitzschalen für das Alter 5 Jahre geeignet, die entsprechend funktionsfähig und gut erhalten sind oder für kleine Spenden dankbar um diese anzuschaffen für den Vereinsbus mit 8 Sitzplätzen. +++

Drucken E-Mail

Ich schwimme auf der Erfolgswelle

vom Mittwoch, den 4.07. – Sonntag, den 8.07.2018 fand das 1. Schwimmcamp - für alle schwimmsportbegeisterten Kinder der Klassenstufe 1 - 6 statt. Das Schwimmcamp fand im KiEZ Inselparadies Petzow statt. Wir konnten 34 Anmeldungen verzeichnen. Wir koordinierten während der Wasserzeiten unsere erfahrenen Trainer Anika Hasse und Bernhard Fuchs sowie zur weiteren Tages- und Nachtbetreuungen jeweils 2 freiwillige Elternteile. In diesem Sinne war es ein großes Gemeinschaftsevent, was wir den Kindern ermöglichen konnten und dafür möchte ich mich ganz herzlich bei allen Eltern, Helfern und Sponsoren insbesondere bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, der AOK Nordost, Dachdeckerei Gramm und nicht zu vergessen beim Wettergott bedanken.

Der Caputher Sportverein hat seit Juli 2017 eine Sektion Schwimmen aufgebaut, in der das Angebot von Schwimmkursen ein wesentlicher Bestandteil der Vereinsarbeit ist. Die inzwischen erlernten Fähigkeiten sollten mithilfe erfahrener Schwimmtrainer weiter ausgebaut werden. Das Angebot richtete sich an Kinder ab 6 Jahre. Ziel war es, hier die Kinder zunehmend für die Sportart Schwimmen zu begeistern und die Teamfähigkeit zu fördern.

Neben aktiven Schwimmkursen, wobei Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen, haben wir einen Teamtag zum Floß bauen genutzt. Folgendes stand auf unserem Programm. Regeln und Verhalten auf dem Gelände und im Wasser, Wassergewöhnung „SEE“, Tauchen – Streckentauchen, Festigung und Verbesserung der Vorkenntnisse , Ausdauertraining, Förderung der aktiven Freizeitgestaltung durch Schwimmen, Spiel und Spaß im Freizeitlager (z. B. Beachvolleyball, Fußball, Angeln, Tanzperformance, Fotoshooting ) 30.07.2018 SF

Drucken E-Mail

Fußball-Sommercamp der D-Jugend

Schon vor Schulbeginn treffen sich die D-Junorinnen und Junioren zum diesjährigen Sommercamp. Wir werden (wenn das Wetter mitspielt) auf dem Platz zelten und haben allerhand vor. So werden viele altersspezifische Übungen auf die Kids warten. Wir werden allen Begeisterten dabei das DFB-Abzeichen als Prüfung anbieten. Aber auch Lagerfeuer mit Gruselgeschichten, eine Schatzsuche sowie ein Turnier am zweiten Tag gegen RSV, Glindow, Michendorf und Concordia stehen auf dem Programm. Mirka von Capuvita zeigt uns, wie man sich richtig dehnt und Peter Mnich vom VFL Potsdam wird ein Spezialtraining (Handball) zur besseren Raumnutzung und Bewegung ohne Ball anbieten. Zudem wartet eine E-Sports-Challenge auf die Kids, damit die Handy-freie-Zeit nicht zu sehr auf die Stimmung drückt :-) Wir freuen uns auf den Start!!!

Drucken E-Mail

Green Devils CSV - Saisonabschluss mit einem Mega-Turnier

Schon am Freitag bereiteten wir mit vielen fleißigen Eltern alles so vor, dass am 30.6. einem gelungenen Saisonfinish nichts mehr im Wege stehen sollte. 7 Mannschaften der F-Jugend und 9 Mannschaften bei der E-Jugend samt Anhang wollten auf drei Plätzen beschäftigt und versorgt werden. Die FFW aus Ferch stellte uns die Hüpfburg zur Verfügung, das Dinoland aus Potsdam verborgte uns den Gladiator, eine kleine Kampfarena, und der Eis-Pinguin-Stand hielt Softeis für alle bereit. Unsere Mütter regelten wie immer einen super Verkaufsstand und mit gleich zwei Stadionsprechern war auch die Turnierleitung professionell und technikstark vertreten. Im Vordergrund stand bei bestem Wettern der Spaß. Wir freuten uns auf torreiche Spiele und Fairplay auf dem Platz. Besonders erfolgreich war am Ende die F1, die ohne Gegentreffer souverän den Turniersieg holten. Die F2 und E2 überraschte mit vielen guten Spielen und zeigten, dass nicht nur eine tolle Entwicklung unter Thomas und Christian in der F2 und Sebastian und René in der E3 stattfand, sondern auch die Integration als Spielgemeinschaft von Ferch und Caputh genau der richtige Weg für die kommende Saison ist. Die E1 schaffte stark ersatzgeschwächt aber mit Herz und Kampf einen tollen 2. Platz. Die Mannschaft der Eintracht Glindow konnte sich als beste Mannschaft durchsetzen. Am Ende gab es jede Menge Lob von Trainern und Eltern der eingeladenen Vereine aus Michendorf, Babelsberg, Stahnsdorf, Glindow, Töplitz, Golm und Rehbrücke. Die Orga passte, das Wetter ebenso und die Stimmung war durchweg positiv. Die besten Spieler traten am Ende sogar noch gegen die Trainer an und gaben sich diesen nur knapp geschlagen. Es wird bestimmt nicht das letzte Mega-Turnier der Green Devils gewesen sein. Nun wünschen wir aber allen Spielern und Eltern erst einmal schöne Ferien und freuen uns dann auf die neue Saison.

Drucken E-Mail

Abschlussfahrt an die Ostsee

Wie kann man eine ohnehin schon tolle Saison noch krönen? Na klar, durch eine gemeinsame Abschlussfahrt mit den Familien und Geschwistern. Dafür fand die E1 vom Caputher SV einen idealen Ort. Wir buchten uns zwei Nächte im Haus Victoria in Sellin auf Rügen ein. Mit einigen Familienautos und dem neuen Vereinsbus ging es früh am Freitagmorgen los. Anders als zu Hause, überraschte uns hier oben teils hochsommerliches Wetter. Nach dem Beziehen der Appartements fuhren wir in großer Gruppe mit dem Rasenden Roland nach Göhren. Wir wanderten am Strand bis Sellin zurück und ließen es uns bei Eis und Kaltgetränken gut gehen, während sich die Kids mit am Strand die Zeit mit Rugby, Fuß- und Volleyball vertrieben. Am Abend speisten wir im Zweistein, einem Bistro mit vielen Einstein-Comics an den Wänden, in Anlehnung an die Caputher Grundschule. Am nächsten Morgen ging es schon früh mit dem Vereinsbus nach Dranske. Auf einem mäßig gepflegten Rasenplatz luden der Köpenicker Fußballverein Friedrichshagen und Neuenhagen zum Turnier ein. Wir erreichten bei heißen Temperaturen in einem langen Turnier einen tollen 3. Platz und gaben uns lediglich den Landesligisten geschlagen. Die Mannschaften aus Sassnitz, Altenkirchen, Binz und Baabe ließen wir hinter uns und ernteten Respekt für unser schnelles Zusammenspiel. Am Abend wartete das Länderspiel Deutschland gegen Schweden auf uns, was zumindest in der 94. Minute die Stimmung auf ein neues Hoch katapultierte. Danach feierten wir noch bis tief in die Nacht und tanzten gemeinsam im Innenhof. Es waren schöne Tage, die wir so unbedingt bei passender Gelegenheit wiederholen wollen :-)

Drucken E-Mail