Traniningscamp bei der E-Jugend des Caputher Sportvereins

Am 8. Und 9. September 2017 hielten wir unser schon lang geplantes Fußballcamp auf dem Sportplatz in der Michendorfer Chaussee ab. Gleich nach der Schule kamen die Kids auf den Sportplatz und fanden diesen in Profi-Manier mit vielen Slalom- und Technikstationen vorbereitet vor. Bei Musik und leider andauerndem Nieselregen wurde fleißig bis in den späten Nachmittag trainiert. Zum Abschluss konnte sich jeder Spieler und jede Spielerin auf eine ganz besondere Art und Weise verewigen: Jeder sollte auf einem Segeltuch (4x3m) einen Fußabdruck hinterlassen, so dass ein tolles Poster für den Sportlerball im Herbst für die Abteilung ‚Fußball’ entstand. Die Spieler der E1 übernachteten dann gemeinsam und tankten bei Pizza, Knabbereien und Fassbrause neue Kraft für den nächsten Tag. Die „Wilden Kerle“ sorgten für Filmspaß und stärkten das Mannschaftsgefühl.

 

Der nächste Tag begann mit Regen wie der Tag zuvor endete. Jedoch tat das der Spielfreude unserer 9-10Jährigen keinen Abbruch. Wir trainierten Standardsituationen und alle konnten die neuen Green-Devils Shirts eintragen. Zudem bekam jeder E1-Spieler/in eine große neue Trinkflasche, die uns von der VICCON GmbH gesponsert wurden. Steffen Wolf übernahm die Mittagsversorgung, während unsere Eltern den Verkaufsstand und den Grill für das große Turnier am Nachmittag vorbereiteten. Auch der „Bäcker Markus“ ließ es sich nicht nehmen, die über das Vitalbrot und die Vitalbrötchen eingenommenen Gewinne als Spende über 150€ an unseren Vereinsvorsitzenden zu übergeben. Vielen Dank für diese tolle Idee!

 

Möglich wurde das Turnier eigentlich nur, da sich Mirka Just-Kuchenbuch von CapuVita überaus großzügig zeigte und die Kosten für zwei mobile Jugendtore übernahm. Dadurch konnte am Nachmittag parallel auf zwei Plätzen gespielt werden. Das hochkarätige Turnier gewann am Ende verdient der Landesligist Fortuna Babelsberg, die auch den „Besten Spieler“ stellten. Hertha 03 Zehlendorf reiste gleich mit zwei Mannschaften zum verregneten Schwielowsee und nahmen den Pokal für den besten Torwart mit nach Hause. Auch die E-Jugend-Mannschaften aus Bornim, vom RSV aus Stahnsdorf und Concordia Nowawes folgten der Einladung zu uns, genauso wie unsere Freunde aus Ferch. Highlight war sicherlich auch der Pinguin Softeisladen, der extra für uns seinen Standort aus der Lindenstraße auf den Sportplatz verlagerte. Dessen Beigabe für eine Hopseburg werden wir im Sommer einlösen, wenn es die Wetterlage möglich macht.

Doch tatsächlich zeigte sich bei den letzten Turnierspielen und zur Siegerehrung die Sonne. Vielleicht sorgte auch sie, aber ganz bestimmt unsere tolle Versorgung und die Musikanlage von Michael Boschke für ein gelungenes Event. Den sportlichen Erfolg erntete die E1 gleich am Tag darauf, bei unserem Pokalspielsieg über Eintracht Falkensee. Die neuen Trikots der E1 von der KFZ-Werkstatt Büchner feierten dabei einen gelungenen Einstand.

Danke an alle Mithelfer, die Gastmannschaften, die tollen Sponsoren und auch an die Fußballerinnen und Fußballer der E-Jugend, dass alle das Wochenende als großes Team gemeistert haben.

Drucken E-Mail